Datenschutz

Verantwortung:
Erik Friemel, Weinbergstraße 62, 16321 Bernau bei Berlin

Datenschutz-Ansprechpartner:
Bei Fragen rund um das Thema Datenschutz können Sie sich vertrauensvoll an datenschutz@friemel-consulting.de wenden.

Warum Datenschutz?

Diese Datenschutzerklärung soll Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten durch uns informieren.

Wir als Webseitenbetreiber nehmen den Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und nur nach den gesetzlichen Vorschriften. Wir empfehlen Ihnen unsere Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen zu lesen, da sich diese, durch eine ständige Weiterentwicklung unserer Internetseite oder Angebote bzw. durch gesetzliche oder behördliche Vorgaben, auch ändern kann.

In dieser Datenschutzerklärung nutzen wir Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”), die in Art. 4 der DS-GVO definiert sind.

Sofern einzelne Formulierungen oder Teile dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile dieser Erklärung in ihrem Inhalt und Ihrer Gültigkeit davon unberührt und rechtswirksam.

Welche Betroffenenrechte haben Sie? (Art. 12-23 DSGVO)

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht darauf, dass wir unrichtige personenbezogene Daten in unserem Datenbestand korrigieren.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Diese werden wir unverzüglich Löschen, sollten nicht wirksame Rechtmäßigkeiten für die weitere Speicherung bestehen. Sofern nicht in den detaillierteren Datenschutzerklärungen abweichend geregelt, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sie von Ihrem Recht auf Löschung Gebrauch gemacht haben, sämtliche gegenseitige Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzliche Rechtfertigungsgrundlagen für die Speicherung bestehen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 DSGVO definierten Voraussetzungen gegeben ist.

Mitteilungspflicht (Art. 19 DSGVO)

Sie haben das Recht, im Falle des Wirksamwerdens von Art. 16, 17 oder 18 DSGVO über die getätigten Aktivitäten informiert zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, in einem strukturierten, gängigen Format zu erhalten.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, insofern die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e, f beruht.

Automatisierte Entscheidungen (Art. 22 DSGVO)

Sie haben das Recht, dass Entscheidungen nicht auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, getroffen werden.

Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. c, jederzeit Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Beschwerde

Sie haben das Recht, bei Ihrer zuständigen Aufsichtsbehörde (Ihr Wohnort) Beschwerde einzulegen.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir von Webseitenbesuchern?

Sicherheit

Zur Gewährleistung einer gesicherten Verbindung, z.B. über das Kontaktformular, verwenden wir eine verschlüsselte Verbindung mittels SSL-Zertifikat.

Die SSL-Verschlüsselung verhindert das Abfangen der übermittelten Daten und damit den Diebstahl dieser durch Dritte.

Wir weisen Sie an dieser Stelle trotzdem darauf hin, dass die Benutzung des Internets allgemeine Gefahren birgt, auf die wir keinen Einfluss haben. Besonders. Besonders im E-Mail-Verkehr sind Ihre Daten ohne weitere Vorkehrungen nicht sicher und können unter Umständen von Dritten erfasst werden.

Verwendung des Kontaktformulars

Wenn Sie uns über das Kontaktformular erreichen, werden die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet. Ihr Name ist erforderlich, um Ihnen Ihr Anliegen zuzuordnen. Die E-Mailadresse wird zur Beantwortung Ihrer Anfrage benötigt. Die Daten werden auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. a verarbeitet. Nach der Bearbeitung Ihres Anliegens werden Ihre Daten, sollten sich keine weiteren Aufhebungsverpflichtungen ergeben haben, unverzüglich gelöscht. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Server-Log Files

Bei jedem Zugriff auf das Internetangebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Auf Grund unseres berechtigten Interesses (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erheben wir folgende Daten über die Zugriffe auf unserer Webseite und speichern diese in den Log-Dateien des Servers:

  • angefragte Seite
  • Referrer URL
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Status der Serverabfrage
  • übertragende Datenmenge
  • IP-Adresse
  • User-Agent (Browser & Betriebssystem)

Diese Log-Dateien werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt allein aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können und werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit, Funktionsvielfalt und Sicherheit der Webseite zu erhöhen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Dies ermöglicht den individuellen Browser von anderen zu unterscheiden. So kann die Webseite durch den Einsatz von Cookies Funktionen anbieten, die ohne Cookies nicht möglich wären. Dies betrifft insbesondere eine einfache Menüführung und andere individuelle Webseiteneinstellungen. Die Cookies für diese Funktionen haben in der Regel eine Lebensdauer von maximal 24 Stunden und werden nicht zur Identifikation von Besuchern benutzt.

Moderne Browser bieten die Möglichkeit Cookies nicht zuzulassen und diese somit generell für eine oder alle Webseiten zu deaktivieren. Bei Nutzung dieser Browserfunktion ist nicht gewährleistet, dass alle Funktionen dieser Webseite ohne Einschränkungen genutzt werden können.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir bei der Beratung?

Wenn Sie sie sich bei uns für einen unserer Kurse anmelden, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen.

Zweck der Verarbeitung:

Um unser Leistungsportfolio erfüllen zu können, verarbeiten wir die notwendigen personenbezogenen Daten.

Weitergabe der personenbezogenen Daten:

Die personenbezogenen Daten werden firmenintern verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn gemäß Art. 6 Abs.1 lit. c eine rechtliche Verpflichtung gegeben ist oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a Ihre Einwilligung erfolgte.

Dauer der Speicherung:

Ihre personenbezogenen Daten werden angelehnt an rechtliche Anforderungen gespeichert. Nach Ablauf dieser und dem Zweckfortfall sonstiger Rechtsgrundlagen zur Verarbeitung werden Ihre Daten gelöscht.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir bei Inanspruchnahme Ihrer Betroffenenrechte?

Wenn Sie Ihre Betroffenenrechte geltend machen, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen.

Zweck der Verarbeitung:

Um Ihnen Auskunft Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten geben zu können, verarbeiten wir die notwendigen personenbezogenen Daten.

Weitergabe der personenbezogenen Daten:

Die personenbezogenen Daten werden firmenintern durch den Datenschutzbeauftragten verarbeitet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Dauer der Speicherung:

Ihre personenbezogenen Daten werden angelehnt an rechtliche Anforderungen gespeichert. Nach Ablauf dieser und dem Zweckfortfall sonstiger Rechtsgrundlagen zur Verarbeitung werden Ihre Daten gelöscht.